Geschichte

Es war einmal …. so fangen sie an, die Märchen, doch so auch die Geschichte unseres Vereins.

Es waren einmal … 15 Turnerinnen, die am 20. März 1948 eine Damenriege des Turnvereins ETV Stans gründeten. 3 Jahre lang war sie das Küken des TV Stans, bis sie sich im Jahre 1951 selbstständig machte. Fortan bestand in Stans ein Damenturnverein SFTV. Im Jahre 1966 wurde neu die Mädchenriege angegliedert. 1972 wurde das Angebot  des Damenturnvereins erweitert, nämlich mit einer Volleyball-Spielriege, die bis heute sehr aktiv und vor allem sehr erfolgreich ist. 1973 feierte der inzwischen stark gewachsene Verein sein 25-jähriges Bestehen.  Der Verein wuchs, die Mitgliederzahl erhöhte sich ständig und das Turnprogramm konnte dank besuchten Weiterbildungskursen der Vorturnerinnen auf ein beachtliches Niveau gebracht werden. Mit den Jahren erhöhte sich aber auch die Zahl der älter gewordenen Mitglieder, und es drängte sich auf, eine Frauenriege zu gründen. Die wurde im Jahre 1976 verwirklicht. Seit 1987 besteht die Jazzgymnastikriege, welche zwar schon seit 7 Jahren in das Montagabendprogramm integriert war, nun aber einen separaten Abend in der Halle zur Verfügung hat. 1986 wurde das Angebot noch einmal erweitert und der TiV hat das MUKI-Turnen in sein Programm aufgenommen. Nach der Gründung des Teen-Fit 1998 wurde zwischen 2005 und 2009 auch das Angebot für die Kinder mit den Oktopus Riegen komplettiert.